100% Keimgarantie
Persönlicher Support
Made in Münsterland
Super schnelle Lieferung
4.9/5 (über 329 Bewertungen)

Kategorie: Salatgurken Samen

Salatgurken Samen – die LANGE unter den Gurken erleben  

Salatgurken sind weit verbreitet und im Supermarkt sind besonders die langen Varianten aufgrund ihrer weichen, glatten Schale und des hohen Fruchtfleischanteils beliebt. Die langen Gurken verleihen Salaten eine erfrischende Note. Doch hast du schon einmal versucht, deine eigenen Salatgurken anzubauen? Der Geschmack ist unbeschreiblich gut! Und die Anzucht im Garten oder auf dem Balkon ist eigentlich ganz einfach. Alles, was du benötigst, ist ein Rankgitter, hochwertige Erde und ein sonniger Platz, und schon wird deine Salatgurkenpflanze prächtig gedeihen. Die passenden Salatgurken Samen findest du bei uns. Unser Saatgut hat eine Keimrate von über 80%, ist samenfest, Bio zertifiziert und nicht genmanipuliert.

Hochwertige Salatgurken Samen, die es bei Loveplants zu kaufen gibt!

Salatgurken sind äußerst faszinierend, da es sie in verschiedenen Farben und Formen gibt. Sie gedeihen hervorragend im Garten, in Beeten oder sogar auf dem Balkon. Genau das macht sie zu einer der beliebtesten Gemüsesorten in Deutschland. Doch meistens kennen wir nur 1 bis 2 Sorten von Salatgurken, dabei gibt es so viele mehr. Bist du bereits mit unseren Sorten "Salatgurke Marketmore" oder "Salatgurke Telegraph Improved" vertraut? Diese Varianten sind frei von Bitterstoffen und eignen sich sogar für den Anbau im Freiland. All unsere Sorten sind Bio-zertifiziert, bitterfrei, samenfest und für den Freilandanbau geeignet. Dadurch kannst du mehr Vielfalt in deinen Garten und auf deinen Balkon bringen. Dies ist besonders bedeutsam, da es wichtig ist vermehrt lokal anzubauen. Die meisten Gurken stammen aus großen Gewächshäusern in Spanien. Aufgrund des hohen Wasserbedarfs der Gurken wird das Land stark belastet und die Transportwege sind oft lang. Hier kannst du einen wichtigen Beitrag leisten!

Bio-zertifizierte Salatgurken Samen kaufen

Unsere Salatgurken Samen stammen ausschließlich aus streng ökologischer und viele sogar aus Demeter zertifizierter Saatgutvermehrung. Wir legen besonderen Wert darauf, dass diese Samen samenfest sind. Dies ermöglicht es dir, frische Samen von deinen Gurken zu ernten, sie zu trocknen und im nächsten Jahr erneut zu verwenden.

Ein weiterer Vorteil liegt in der umweltfreundlichen Saatgutvermehrung. Der Einsatz von Chemikalien und Pestiziden ist bei dieser nachhaltigen Methode strengstens untersagt. Dadurch wird die Pflanze angeregt, ein eigenes Immunsystem zu entwickeln und widerstandsfähiger zu werden. Jede Abwehrreaktion gegen Krankheiten wird in den Samen eingebettet, wodurch die nächste Generation stärker wird als die vorherige.

Anfängerfreundliche Salatgurken Samen

Salatgurken, genauso wie alle anderen Gurken, sind Liebhaber von Wärme und Sonnenschein. Zudem benötigen sie recht viel Platz – für ihr Wachstum ist ein Rankgitter und großzügiger Raum erforderlich. Im Garten bedeutet das üblicherweise bis zu 1 m², während auf deinem Balkon ein Blumentopf von mindestens 20 Litern ausreicht.

Gurken gehören außerdem zu den Starkzehrern, daher empfiehlt es sich, alle 2 bis 4 Wochen mit biologischem Gemüsedünger oder selbstgemachter Brennnesseljauche zu düngen. Damit sie keimen können, brauchen diese sonnenliebenden Pflanzen Temperaturen von etwa 20 bis 25 Grad Celsius. Die Keimung beginnt in der Regel nach 7 bis 15 Tagen.

All diese speziellen Anforderungen sollten dich jedoch nicht abschrecken. Wir haben alle relevanten Informationen zur Gurkenanzucht in einem leicht verständlichen Online Ratgeber für dich zusammengefasst. Du kannst diesen jederzeit über den QR Code erreichen, der auf jeder Saatguttüte zu finden ist. Darüber hinaus bieten wir dir die Möglichkeit, individuelle Fragen zur Anzucht über WhatsApp, Facebook oder per E-Mail an uns zu richten.

Salatgurken Samen mit Zufriedenheitsgarantie

Die erfolgreiche Keimung von Pflanzen hängt von verschiedenen Einflussfaktoren ab. Dazu zählen der Standort, die Wärme, die Bewässerung, das Substrat und natürlich die Keimfähigkeit des Saatguts. Aus diesem Grund unterziehen wir jede Saatgutcharge einem Keimtest. Unsere Gurkensamen müssen dabei eine Mindestkeimrate von 75% aufweisen, um für den Verkauf freigegeben zu werden.

Trotz unserer regelmäßigen Durchführung dieser sorgfältigen Tests bleibt festzuhalten, dass Saatgut ein Naturprodukt ist. Das bedeutet, dass die Größe, die Farbe und sogar die Keimfähigkeit jedes einzelnen Samens variieren kann. Sollte es im äußerst unwahrscheinlichen Fall zu unzureichender Keimung kommen, ersetzen wir das Saatgut selbstverständlich kostenlos.

Nachhaltigkeit vom gekauften Salatgurken Samen bis hin zum Versand

In der gegenwärtigen Zeit sind die Märkte regelrecht überflutet von Produkten, die häufig in zahlreiche Plastikverpackungen eingewickelt sind. Bei Loveplants setzen wir auf einen alternativen Ansatz. Jede Saattüte wird in eine umweltfreundliche, plastikfreie Verpackung gehüllt, die höchste Nachhaltigkeitsstandards erfüllt. Dies betrifft selbstverständlich auch den Versand. All unsere Bestellungen werden ausschließlich klimaneutral und ohne Verwendung von Plastik verpackt und versandt.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Salatgurken lassen sich sowohl im Topf als auch im Beet anbauen. Im Beet benötigt deine sonnenliebende Pflanze einen Standort, der sonnig, windgeschützt und vor starkem Regen geschützt ist. Um das Wachstum zu fördern, empfehlen wir außerdem die Verwendung eines Rankgitters. Dadurch bleiben Blätter und Früchte trocken, da sie keinen direkten Bodenkontakt haben. Für den Boden bevorzugen Gurken einen humosen und nährstoffreichen Untergrund. Achte zudem auf einen Pflanzabstand von 50 cm zwischen den einzelnen Gurken und einen Reihenabstand von 150 cm.

Wenn du deine Salatgurken im Topf anbauen möchtest, benötigst du einen Blumentopf mit einem Volumen von mindestens 20 Litern. Dieser sollte ebenfalls an einem sonnigen Platz auf deinem Balkon stehen. Ein Balkon mit Süd- oder Westausrichtung ist ideal. Auch hier ist ein Rankgitter wichtig, um das Wachstum zu unterstützen. Als Erde eignet sich Bio-Tomatenerde oder Bio-Gemüseerde perfekt.

Viele moderne Sorten sind mittlerweile auf den Schutz und die Wärme eines Gewächshauses angewiesen, um optimal zu wachsen. Im Gegensatz dazu stammen unsere Salatgurken-Samen von Sorten, die alle für den Anbau im Freiland geeignet sind. Sie zeichnen sich durch ihre Robustheit und Widerstandsfähigkeit gegenüber Falschem Mehltau und anderen Gurkenkrankheiten aus. Daher ist kein Gewächshaus für ihren Anbau erforderlich.

Ja, Salatgurken können ebenso wie ihre kleineren Verwandten, die Einlegegurken, eingelegt werden. Für diese Zubereitung erntest du eine reife Salatgurke. Für 1 kg Gurken benötigst du 140 ml Apfelessig, 140 ml Weißweinessig, 2 EL Zucker, 1 EL Salz, 1 EL Honig, 1 TL Pfefferkörner, einige Dillzweige und etwa 300 ml Wasser.

Zu Beginn gibst du das Wasser zusammen mit dem Apfelessig und Weißweinessig in einen großen Topf. Füge dann den Zucker, das Salz, den Honig und die Pfefferkörner hinzu. Lasse alles kurz aufkochen. Anschließend reinigst du die frische Salatgurke und schneidest sie in feine Scheiben. Die Gurkenscheiben fügst du zusammen mit Dill in den Sud und lässt sie kurz mitkochen. Danach nimmst du ein großes Gurkenglas, füllst den Sud mit den Gurkenscheiben hinein, verschließt es gut und stellst es auf den Deckel. Lass alles so stehen, bis es vollständig abgekühlt ist. Voilà!