We Love BROKKOLISPROSSEN ziehen

Brokkoliesprossen ziehen

Zur Anzucht deiner Brokkoli Keimsprossen

Wir lieben Brokkoli Keimsprossen! Als Vitamin- und Vitalstoffwunder sind die kleinen grünen Sprossen noch gesünder als der Brokkoli selbst und ein echter Immunsystem-Booster. Brokkoli Sprossen sind ganz easy und fix auf der Fensterbank gezogen und schmecken obendrein noch richtig lecker. Es lohnt sich also – Und wir verraten dir wie das geht:

Warum Sprossen ¦ Das richtige Keimgefäß ¦ Gurkengläser upcyceln ¦ Aufzucht ¦ Sprossenhygiene


Sprossen selber ziehen

Warum Brokkolisprossen ?

Das Prinzip der Sprossenanzucht ist ebenso simpel wie erstaunlich. Das Saatgut wird zum Keimen gebracht und noch in diesem Entwicklungsstadium verzehrt. Beim Keimvorgang entstehen zusätzliche Vitamine, die so nicht in der Gemüsepflanze vorhanden sind. Ein Vielfaches an sekundären Pflanzenstoffen, steigern die gesundheitliche Wirkung zusätzlich.

Obendrein musst du für die Sprossen Anzucht nicht sehr viel Platz oder Geduld aufbringen: Sie wachsen auf der Fensterbank und sind in 3-5 Tagen verzehrfertig. Alles was sie benötigen um echte Vitalstoff-Kraftwerke zu werden ist Wasser, einen Keimbehälter und natürlich ein bisschen deiner Zeit und Zuwendung.


Das richtige Keimgefäß fürs selbst ziehen

Für die Anzucht deiner Sprossen sind verschiedene Gefäße und Methoden möglich. Wir empfehlen dir Keimgläser mit mind. 10 cm Tiefe. Denn diese sind gut zu reinigen und steril zu halten. Durch den luftdurchlässigen Deckel sind deine Sprossen im Keimglas immer gut durchlüftet. Durch eine Befestigung des Glases im Gestell oder das schräg stellen des Keimglases (Deckel nach unten) kann zudem das Wasser immer gut ablaufen. Du beugst unerwünschten Keimen und Schimmel vor und deine Sprossen können sich in einem perfektem Mikroklima entfalten. Möchtest du deinen Brokkoli als Mircogreen kultivieren, sollten sie in einer Keimschale auf Substrat anwachsen.


Sprossenglas selbst machen!

Alternativ zu gekauften Keimgläsern kannst du auch alte Marmeladen – oder Gurkengläser upcyceln und mit ein wenig Gaze-Stoff und einem Haushaltsgummi verschließen. Auch ein Wäschebeutel aus dem Drogeriemarkt leistet zur Abdeckung deiner Gläser gute Dienste. Bevor du dein neues Keimglas in Betrieb nimmst solltest du es aber gründlich reinigen und mit heißem Wasser auskochen.


Brokkolisprossen ziehen Tag 0-1:

Zunächst solltest du etwa zwei Esslöffel deiner LOVEPLANTS-Brokkolisprossen Samen gründlich mit klarem Wasser spülen und in einem Teesieb abtropfen lassen. Gebe sie dann in dein sauberes ausgespültes Keimglas, das du zur Hälfte mit kaltem Wasser füllst. Verschließe dein Glas und lasse die Samen etwa 10 Stunden einweichen. Anschließend das Wasser abgießen und das Keimglas nochmal gut spülen: Wasser rein, schütteln, Wasser raus, gut abtropfen lassen und schräg (oder im Keimglasgestell) abstellen, damit alles gut abfließen kann. Versuche dein Glas so zu schütteln, dass sich deine Samen gleichmäßig an der Glaswand verteilen und nicht klumpen. Deine Sprossen keimen gern an einem hellen Ort bei etwa 20 Grad. Direktes Sonnenlicht aber unbedingt vermeiden.

Brokkolisprossen ziehen Tag 2:

Du kannst dich nun über deine ersten feinen Keimlinge freuen. 2-3 mal täglich solltest du dein Keimsprossenglas nun spülen, ausschütten und schütteln. Zum Abtropfen immer schräg abstellen.

Brokkolisprossen ziehen Tag 3-5

Deine Super-Food-Sprossen sind nun erntereif. Vor dem Verzehr solltest du sie gründlich waschen.

Ab dem 6. bis 12. Tag kannst du dich an kresseähnlichem Microgreen erfreuen. Tägliches wässern dabei nicht vergessen.

Verzehr

Am besten genießt du deine Sprossen roh und frisch.

Hmmmm…

Brokkoli Sprossen eignen sich hervorragend als gesundes Topping für Suppen, Salaten, Bowls und überzeugen auch als leckerer Brotbelag.


Sprossenhygiene

Für gesunde Sprossen ist Hygiene das A und O. Nach deiner Ernte solltest du deine Keimgläser mit kochendem Wasser sterilisieren und eine eigene Bürste bzw. einen eigenen Schwamm für deine Keimgläser verwenden. Lagere deine Sprossen nicht neben Fisch und Fleisch und meide den direkten Kontakt zu Spülbecken oder benutzten Handtüchern. Ein Geruchstest vor dem Verzehr gibt dir immer Sicherheit – Gesunde Sprossen riechen würzig im Glas. Haben sich unerwünschte Keime oder Schimmelbakterien breit gemacht riechen die Sprossen muffig und sollten nicht verzehrt werden.

Do everything with love!

Wir wünschen dir viel Freude bei der Aufzucht deiner Brokkoli Sprossen! Und nicht vergessen – Die Liebe und Fürsorge, die du in deine Pflanzen investierst, bekommst du auf dem Teller zurück!

LovePlants – Sow it. Grow it. Love it.